Klimaschutz

Das Thema Klimaschutz wird in Zeiten des Klimawandels immer bedeutsamer. Dieser Aufgabe will sich auch die Gemeinde Beverstedt stellen. Derzeit ist die Entwicklung eines Klimaschutzkonzeptes geplant, um Maßnahmen strukturiert zu bündeln.

Welche Projekte setzt die Gemeinde Beverstedt derzeit bereits zum Thema Klimaschutz um?

Die Gemeinde hat eine eigene Blühmischung mit Saatgut für Blühwiesen zusammenstellen lassen. Diese wird bei Interesse auch den Bürgern zur Verfügung gestellt. Sie ist kostenfrei erhältlich an der Information des Rathauses. Darüber hinaus haben sich viele Landwirte in der Gemeinde Beverstedt bereit erklärt, an den Rändern ihrer Ackerflächen Blühstreifen stehen zu lassen.

Auch auf gemeindeeigenen Flächen und Liegenschaften wurden bereits Blühwiesen eingerichtet. So beispielsweise am Rathaus oder am Kindergarten Frieda Mallet.

Zudem ist die Gemeinde Beverstedt seit dem 29.10.2019 zertifizierte Fair Trade Town. Fairtrade-Towns fördern den fairen Handel auf kommunaler Ebene und sind das Ergebnis einer erfolgreichen Vernetzung von Akteuren aus Zivilgesellschaft, Politik und Wirtschaft, die sich gemeinsam lokal für den fairen Handel stark machen. Für dieses Thema möchte sich auch die Gemeinde Beverstedt stark machen. Eine Unterstützung des regionalen Handels und des Kaufes saisonaler Produkte stärkt die heimischen Produzenten und Gewerbetreibenden und verringert den Ausstoß von Treibhausgasen durch überlange Transportwege. Zugleich setzt sich Fairtrade für faire Handelsbedingungen und Erzeugerpreise beispielsweise bei Kaffee, Kakao und Schokolade in den Produzentenländern ein.

Weitere Informationen zum Thema Fairtrade Towns finden Sie auch auf der Internetseite https://www.fairtrade-towns.de/aktuelles/