Home  |  Impressum  |  Kontakt  |  Links  |  Sitemap  
SingleDisplay
09.02.2017

Expertentipps zum cleveren Heizen

Beratungskampagne der Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen „clever heizen!“ startet ab 1. Februar 2017 im Landkreis Cuxhaven

Rauscht es in Ihren Heizungsleitungen? Oder werden manche Heizkörper nicht richtig warm und andere wiederum zu heiß? Denken Sie über eine Optimierung Ihrer Heizungsanlage nach?

Tatsächlich arbeiten rund 70 Prozent der Heizgeräte in Deutschland ineffizient oder sind technisch veraltet, etwa 36 Prozent der Heizungsanlagen sind älter als 20 Jahre. Folglich liegen hier große Einsparpotenziale, mit denen nicht nur bares Geld gespart, sondern auch die Umwelt geschont werden kann.

Um Hauseigentümern bei der Optimierung ihrer Heizungsanlagen zu unterstützen, wird vom 01.02. bis 30.04.2017 die Beratungskampagne „clever heizen!“ der Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen GmbH (KEAN) in 7 von 10 Kommunen* des Landkreises Cuxhaven umgesetzt.

Kooperiert wird dabei mit unabhängigen Energieberatern aus der Region, die eigens für die Aktion geschult wurden. Anhand eines speziell für die Kampagne entwickelten Beratungsbogens wird die Heizungsanlage im Rahmen eines 1-stündigen Beratungstermins überprüft, der Berater gibt anschließend Empfehlungen für cleveres Heizen. Dabei werden auch die Potenziale von erneuerbaren Energien zur Erzeugung von Wärme und Warmwasser thematisiert und auf Fördermöglichkeiten hingewiesen.

Eine Beratung können alle Ein- und Zweifamilienhäuser in den teilnehmenden Kommunen* des Landkreises erhalten und so die Gelegenheit nutzen, Energiekosten einzusparen und einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten!

Den Flyer zum Projekt erhalten Sie hier.

Anmeldung zur Beratung

Die Kampagne „clever heizen!“ startet am 1. Februar 2017 und endet am 30. April 2017. Bei Inanspruchnahme der Heizungsberatung beträgt der Selbstkostenanteil 30 Euro. Der Wert einer Beratung liegt bei etwa 180 Euro. Im Kampagnenzeitraum werden insgesamt 140 Beratungen gefördert.

Anmeldungen nimmt die Klimaschutzmanagerin des Landkreises, Stephanie Hahn-Dunkerley, unter 04721 66-2570 bzw. s.hahn-dunkerley(at)landkreis-cuxhaven.de gerne entgegen.

* teilnehmende Kommunen: Gemeinde Beverstedt, Stadt Geestland, Samtgemeinde Land Hadeln, Gemeinde Hagen im Bremischen, Gemeinde Loxstedt, Gemeinde Schiffdorf, Gemeinde Wurster Nordseeküste

Die Beratung und der reduzierte Selbstkostenanteil werden durch die Kooperation des Landkreises und der teilnehmenden Kommunen mit der Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen GmbH ermöglicht sowie durch die EWE VERTRIEB GmbH als Projektpartner unterstützt.