Home  |  Impressum  |  Kontakt  |  Links  |  Sitemap  
Wollingst

KindertagesstÀtte "MÀusenest" Wollingst

Leiterin: Frau Brandt

Wollingster Dorfstraße 7

Ortschaft Wollingst
27616 Beverstedt


Telefon: 04749 / 8180

Fax:       04749 / 8180
kita-wollingst@ewetel.net

 

 

 

 

 

 DOC Die Voranmeldung steht  Ihnen hier zur VerfĂŒgung.

 

 

 

 


Betreuungszeiten und GebĂŒhren

Montag bis Freitag von 7.30 Uhr bis 13.30 Uhr = 143,40 Euro monatlich zuzĂŒglich Mittagsverpflegung = 3,00 Euro je Mittagessen.


Ansprechpartner

 

TrĂ€ger der Einrichtung ist die Gemeinde Beverstedt, Schulstraße 2, 27616 Beverstedt.

NĂ€here Informationen erhalten Sie bei

 

Herrn Fröhlich, Tel. 04747-18125, e-mail:  froehlich@gemeinde-beverstedt.de

Herrn Holscher, Tel. 04747-18111, e-mail:  holscher@gemeinde-beverstedt.de

Frau MĂŒller-BrĂŒnjes, Tel. 04747-18123, e-mail:  mueller-bruenjes@gemeinde-beverstedt.de


Kindergarten „MĂ€usenest“ in Wollingst

Basisinfo

Der Kindergarten „MĂ€usenest“ in Wollingst wurde 1968 als Spielkreis eröffnet und erst spĂ€ter zum Kindergarten umgewandelt. Heute können hier von Montag bis Freitag zwischen 7:30 Uhr und 13:30 Uhr bis zu 25 Kinder im Alter von zwei bis sechs Jahren von zwei pĂ€dagogischen Mitarbeiterinnen (Elke Brandt, Erzieherin; Claudia Bieseke, SozialpĂ€dagogische Assistentin) betreut werden.

RĂ€umlichkeit

Im Kindergarten befinden sich ein Gruppenraum, der mit verschiedenen Spielecken und Ebenen ausgestattet ist und ein Bewegungsraum, in dem große Spielmaterialien wie zum Beispiel eine Kletterwand, Matten, Kartons und Bauelemente zur VerfĂŒgung stehen. Außerdem gibt es einen Waschraum mit kindgerechten SanitĂ€ranlagen und einer Wickelmöglichkeit, sowie ein BĂŒro.

Ein naturverbundener Spielplatz, der durch einen Zaun vom ĂŒbrigen GelĂ€nde getrennt ist, kann durch die TerrassentĂŒr erreicht werden. Ihn zeichnen besonders seine zahlreichen RĂŒckzugs- und Versteckmöglichkeiten aus.

Angebote und Projekte

Die Kinder erfahren durch einen strukturierten Tagesablauf, wozu der Morgenkreis, ein gemeinsames FrĂŒhstĂŒck, ZĂ€hneputzen und AufrĂ€umen gehören, Sicherheit und Geborgenheit.

Die Gelegenheit zum Spielen ist uns wichtig um emotionales und soziales Lernen zu ermöglichen und die Sprachkompetenz zu erweitern. Auch SelbststÀndigkeit und Lebenspraktische FÀhigkeiten werden den Kindern bewusst nahegebracht.

Wir legen Wert darauf, die Kinder in ihrer ganzheitlichen Entwicklung zu begleiten, indem wir unsere Angebote und Projekte jedes Jahr von neuem an die IndividualitÀt der Gruppe anpassen. Dabei werden die Jahreszeiten mit den dazugehörigen Festen eingebunden.

RegelmĂ€ĂŸig unternehmen wir mit der Gruppe AusflĂŒge in die nĂ€here und weitere Umgebung.

 

 

 

 
 


Anfahrt